Suche
Suche Menü

Familienzentrum

Seit 2021 gibt es an verschiedenen Grundschulen in Mülheim an der Ruhr Familiengrundschulzentren, die sich für Kinder und deren Familien zu Orten der Begegnung, Beratung und Bildung entwickeln.

Meine Aufgabe ist es, dazu beizutragen, dass das Familiengrundschulzentrum (FGZ) ein Ort wird, bedarfsgerechte Unterstützungsangebote für unsere Familien anzubieten.

Mein Name ist Klara Tebbe und ich bin zum 01.01.2022 in das neu gegründete Familiengrundschulzentrum (FGZ) an unserer Schule gewechselt. Viele von Ihnen kennen mich bereits, da ich seit 2008 bei den Kichererbsen als Erzieherin in der OGS gearbeitet habe.

Diese Angebote können je nach Bedarf sehr unterschiedlich ausfallen:

  • Niederschwelliger Zugang zu Beratungsangeboten
  • Beratung bei Erziehungsfragen
  • Regelmäßiger Treff im Elterncafé zum Reden und Informieren
  • Bei Bedarf Organisation von Sprachkursen und
  • Alphabetisierungskursen
  • Themenabende/ Vormittage mit Kooperationspartnern
  • Durchführung von gemeinsamen Familienaktivitäten
  • Stadtteilangebote vorstellen

Um diese Angebote und Aktionen bestmöglich umzusetzen, ist ein gut ausgebautes Netzwerk nötig. Hierzu zählen u.a. die Familienberatung der Caritas, Familienbildungsstätten, Sportvereine, Kirchengemeinde, Bücherei etc.

Wenn Sie Fragen haben, Informationen rund um die Schule oder OGS brauchen, Fragen zum BuT haben, Vorschläge und Ideen einbringen möchten, können Sie mich unter klara.tebbe@caritas-muelheim.de oder unter Mobil 0176 1200 1318 erreichen.

Außerdem ist das FGZ an folgenden Tagen geöffnet:

montags : 12:00 – 13:00 Uhr

mittwochs: 12:00 – 14:00 Uhr und 

freitags  von  8:00 – 10:00 Uhr

 

Jetzt ist es geschafft! Dank Mithilfe vieler fleißiger Hände kann das ehemalige Ladenlokal des Fördervereins wieder für unsere Schule genutzt werden. Der Raum wurde frisch gestrichen, aus- und umgeräumt und mit neuen Möbeln versehen.

Auf diesem Wege möchte ich mich nochmal ganz herzlich bei allen beteiligten Eltern, Kollegen und Kolleginnen und unserer Hausmeisterin bedanken, die alle tatkräftig dazu beigetragen haben, dass der Raum fertig geworden ist. Auch beim Förderverein möchte ich mich herzlich bedanken, dass er die gesamte Aktion tatkräftig finanziell unterstützt hat. Die Fenstergestaltung hat Frau Kraemer übernommen, sodass für alle im Stadtteil endlich ersichtlich ist, dass das Ladenlokal zur Martin-von-Tours-Schule gehört.